empty inside

"Itís not who you are that holds you back, itís who you think youíre not."


_Mr.&Mr.&Ms. _Back to the future




Der Ladevorgang eines iPods.

Wegen dem sitz ich noch am Pc und dachte ich verbringe diese sonst nutzlose Zeit sinnvoll und trage mal was bei. So, zum system oder so. Zu irgendwas wirds schon beitragen.

Ich habe heute meine vorletzte Klausur geschrieben. Quasi. Fertig aus und vorbei. mein Halbjahr besteht noch aus nächster Woche und der Deutschklausur. Dann ist Ende im Gelände (immer diese Sprichwörter...).

Mein Konto lächelt müde. Und ich auch. Morgen fahre ich raus an den See und werde bei kuscheligen 5°C im Zelt schlafen. Aber ich brauch das. Ich bin ein harter Kerl. Voll krass. Ich zieh alles durch. Oder so. Ich denke allerdings es könnte recht frisch werden um die Beine.

Ansonsten bin ich ganz schön fertig mit den Nerven, aber auch ganz schön glücklich. Glücklich sind ja bekanntlich die Menschen deren Kopf immer hoch rot wird und die lächerlich vor sich hin brabbeln, wenn sie bestimmte SMS erhalten. Sie sehen ziemlich dämlich dabei aus, aber glücklich sind sie. Mal sehen ob das so glücklich weiter geht oder sich Pfingsten herausstellt das es .. es halt nicht ganz so tut.

Ansonsten.. ach so.. ja.. Gewicht und so. Also, ich hab heute früh mal die Waage gefragt, ganz vorsichtig und ich glaube sie war noch so müde das sie sich etwas vertan hat, war aber nicht schlimm.
Sie meinte ich wiege rund 69kg. Das klang doch für den Start in den Tag ganz nett. Wäre da nicht der Typ neben mir im bus gewesen, der zwei Flaschen Klaren gefrühstückt hatte, dann wäre der Tag sicher noch netter gewesen. Aber son 2stündiger Mittagschlaf holt das ganz gut wieder raus.

 

Seid ihr Männertag unterwegs? Wir werden und ja nun nicht sehen, bin ja Insulaner in den Tagen.

Tut mir leid Mr. R. wegen dem Stress. Manchmal bin cih einfach so wütend und ..wütend das ich völlig vergesse mit wem ich rede und habe das Gefühl mir viel Mühe für nichts zu machen. Nimms mir nciht übel. Und auch von mir. Happy-Fußball-Tag Du glaubst nciht wie Berlin abgegangen ist, der helle Wahnsinn hier..

 

Da ich momentan keine wirkliche Song-dings habe, meinerseits eine Buch-dings:

 

Horst Evers - Die Welt ist nicht immer Freitag

ich habs jetzt zum zweiten Mal gelesen und vorgelesen und ich kann mcih immer noch beeiern drüber viele kleine Kurzgeschichten aus dem Leben in denen man sich oftmals nur zu gut wiederfindet.

Ich wünsch euch was ^^

PS: Mr. W.? Soll ich schonmal heißwachs kaufen gehen ?

 

 

Ms. H. am 15.5.12 19:24


life's a bitch ;)

so oder so ähnlich könnte die überschrift für meinen beitrag sein...

 

zuallererst will ich mich dafür entschuldigen das es eine ganze weile gedauert hat bis mal wieder ein beitrag von mir erscheint, aber es ist viel gewesen. oder auch nicht - zumindest kam es mir so vor. ich bin zum beispiel schon wieder öfter in der uni als noch vorher.

 trotzdem gehts immer hoch und runter in meinem leben. das gewicht hoch und der kontostand runter. 

ich weiß immernoch nicht wie ich es geschafft hab zum 10. bei minus zwanzig euro zu sein... ich hab echt keine ahnung. bin zum glück wieder bei null und werde mal einige leute dran erinnern das ich geld bekomme. 

naja. zumindest hab ich so kein geld mir döner zu holen. das is echt zu verlockend wenn der direkt vor der tür ist -.- 

 

so ein mist. naja. ich mach jetzt sogar mehr sport. zwar nicht sehr viel aber immernoch mehr als davor. 

 

die wochen waren vielseitig. ich hab attraktives, erschreckendes und auch unerwartetes gesehen. und hatte auch einiges zu lachen. ich verrate aber NICHTS! HAHAHAHAHAHAHAHA

 

hilft lachen beim abnehmen? ich hoffe es doch.

 

nun ja. gleich ist die vorlesung zu ende und ich werde dann zu mir nach hause gehen. und dann? ja keine ahnung fragt mich was leichteres. ich weiß so vieles nicht und am wenigsten wie es überhaupt weitergehen soll. naja. um das problem kümmere ich mich morgen. oder übermorgen. oder überübermorgen. oder auch gar nicht, das entscheide ich spontan. oder wie mein lieblingshausmeister harald immer meinte, das wird operativ entschieden. 

 

 

 

nen track der woche? zu viele, ich hab ja auch schon einige wochen nichts geschrieben. naja es sind also einige... :

 - fast alles von jamie t., besonders castro dies, a new england       - the browning: standing on the edge und ashamed

- santigold: disparate youth

- diverse songs/tracks von: skrillex, avicii, the streets, high on fire, the prodigy, stone temple pilots und allen voran RELIVE YOUR FALL 

 

ach ja, eine empfehlung meinerseits... guckt auf jedem fall 21 jump street. der ist ultimativ hammer. ich hab sooo viel gelacht. danke markus n. für die einladung zum gemeinsamen filmgucken und shisharauchen mit herrn schulle.

noch was. glückwunsch zum double Mr.R.! das spiel gegen ddie arroganten bayern war grandios.

 

so das wars für jetzt erstmal. habt ein schönes leben, peace, und macht nen gechillten kinners. 

Mr.W. am 14.5.12 16:24


Hello again.

Ich schreibe dann mal wieder. Auch wenn hier sonst keiner schreibt.. finde ich übrigens ganz schön schade und vor allem scheiße. Aber das sei dahin gestellt.



Meine letzte beiden Wochen waren das absolute Chaos.
Die eine Woche bin ich von Arzt zu Arzt gelaufen weil ich Schmerzen hatte und keiner wusste wieso.
Die zweite Woche hat damit begonnen, das eine Freundin von mir gestorben ist.
Das war ziemlich hart. Ziemlich traurig und sehr schmerzhaft.

Diese Woche ist ebenfalls nicht der Renner. Bin unter akutem Termindruck und muss schauen wie ich alles manage. Die letzten beiden Tage habe ich mit Vortragausarbeitung verbracht, weil meine Gruppe mich im Stich gelassen hat, heute habe ich Pädagogik in meinem Kopf gehämmert und ab morgen werde ich dasselbe mit Bio tun. Ab nächste Woche Mittwoch wird’s dann langsam ruhiger. Zumindest ist das der Plan.

Meine neu erworbene Yogamatte habe ich bis jetzt zweimal benutzt. Das war auch sehr cool und angenehm. Ich werde zusehen das ich morgen früh wieder das 10min Programm mache, das hilft beim aufstehen. Der Rest der Zeit, hatte ich einfach keine Zeit.
Mit der Ernährung hängts auch ganz schön. Mein Essverhalten lässt zu wünschen übrig, wie viel ich wiege weiß ich nicht. Ich wills auch lieber gar nicht wissen. Man muss sich ja nicht noch zusätzlich deprimieren!

Ich warte sehnsüchtig darauf das mein Praktikum beginnt und dieser scheiß Klausurstress aufhört.
Und ich möchte Pfingsten. Da bekomm ich Besuch und darauf freue ich mich furchtbar doll.
Einfach mal ausspannen, abschalten und das Leben genießen.

Es wird Zeit für Sommer.

 

 










Ms. H. am 10.5.12 22:02


Summer for three days.

Eine Woche lang keine Schokolade? Das ich nicht lache.

Hab ich auch nicht. Nach drei Arztbesuchen und der Rettungsstelle war ich so voller Verzweiflung das mein gesamter Vorrat an Schokoeiern sterben musste. Sogar der Lindosterhase ließ auf barbarische Art und Weise sein Leben. Die Ohren zuerst.

Meine Abnehmwoche ist also mehr als gescheitert. Die Waage zeigt müde 71,6 an und wenn sie lustig ist sogar wieder 72.

Ich muss auch sagen, das meine Lebenslust von Samstag bis Donnerstag absolut im Keller war.

Ein 3-Stunden-Kuzrurlaub am Donnerstag brachte mich dann langsam ins Reich der Motivierten zurück. Am Tegler-See liegen, dem Sonnenuntergang beiwohnen und Milchshake trinken. Durch kleine Gasse laufen, mit lauem Sommerwind und lachenden Menschen. Den Freitag dann zu überstehen, war durchaus simpel. Als Bonus habe ich dann noch die Psychoklausur zurück bekommen, aus der erwarteten vier wurde eine eins sowie ein breites Lächeln auf meinem Gesicht.

Freitag Abend kam ich mir ein wenig alt vor. Ungewohnter Weise habe ich diesen nämlich hinterm (oder vor dem) Herd verbracht und Nudelsalat, Möhrekuchen und Hackbällchen gezaubert.

Samstag in aller frühe raus und mit dem Herrn Vater, der Frau Tante und Madame Pustekuchen dem Sommer entgegen auf die Insel. Zeitlich haben wir es gut hinbekommen, jetzt steht das Zelt und alles ist in Sack und Tüten und meine Füße haben wohlwollend dem See hallo gesagt. Das Wetter war ja aber auch mehr als vortrefflich!
Jetzt kann der Sommer kommen und ich freue mich auf all die Wochenenden an denen ich meine Seele im Grünen baumeln lassen kann. Das wird grandios.

Das wars dann aber auch mit körperlicher Betätigung. Der Sonntag wurde außer weniger Klo- und Küchenmomente im Bett verbracht. Mal schlafend, mal den Fernseher-anstarrend, mal am Pc-klebend und einmal kurz über den Pädagogik-Hefter gebeugt. Eigentlich war der Tag ja zum Lernen gedacht.. aber wie das halt so ist mit Plänen.

Morgen gehts zum Händchen-halten beim tätowieren (tausend Schreibarten für dieses Mistverb) und dann zur Walpurginsnacht auf den Boxi, übermorgen dann Myfest und abrocken.
Und ehe ichs vergesse zu erwähnen.
Morgen früh gehe ich (tatächlich und wahrhaftig) ins Studio ne Runde Ausdauer machen. Mit dem Fahrrad hin!
Und ich habe mir vor lauter Größenwahn eine Yogamatte und eine Yogadvd bestellt und bin der Meinung, ich würde damit sicherlich jeden Abend Yoga machen. Sind ma mal gespannt.

Auf, auf und davon! In die neue Woche !

Ms. H. am 29.4.12 21:34


first steps

Achja nun bin ich 21^^

Ich finde dieses neue Lebensjahr ist das ideale um endlich mal Pläne umzusetzen die ich schon lange geplant hatte, aber nur wenig oder garnicht umgesetzt hab.
Einer davon ist der Plan sportlicher zu werden und endlich mal wieder abzunehmen.
Heute, am 1. Tag nach dem Geburtstag hab ich einfach mal die Lust und das Wetter genutzt und war joggen. Verdammt...also wenn ich Zuschauer hatte, dann hatten die unter Garantie ihren Spaß, denn oft bin ich energisch losgerannt aber dann schon nach wenigen Metern wieder deutlich langsamer geworden. :D
Letztendlich war ich dann aber doch für den Anfang zufrieden mit mir und hab auch schon für die nächsten Tage jeweils einen sportlichen Teil eingeplant

ach und Mr. W? Bei der Rubrik mach ich doch gerne mit

Song der Woche: Norbert Dickel - Borussia schenk uns die Schale


Mr. R am 26.4.12 21:26


first week

sooo das war sie nun, die erste woche.

 

und wie es auch gar nicht anders zu erwarten war, pendelt das gewicht immer hin und her. naja wenigstens war es nur ein döner und auch nur einmal fastfood.

aber dafür auch schnaps und bier. naja. es ist zumindest ein anfang. morgen wird wieder geradelt und das werd ich die nächste woche allgemein öfter machen. es ist einfach nötig.

Aber hey, ich hab mich gewogen. Und es waren zumindest schonmal 500Gramm. *APPLAUSAPPLAUS*

 

 

Okay ich hab grad gemerkt das meine Rechtschreigung bis jetzt nicht so herrlich war. Daas wird sich auch bessern.

 

So zum  Abschluss werd ich für mich jetzt noch eine Rubrik einführen, den Song der Woche. Ich wisst ja das ich gern und auch verdammt viel Musik höre So und der Song/track der Woche folgt nun sofort.^^

 

Song der Woche: Architects - These Colours Don't Run

Mr.W. am 22.4.12 21:38


One week without.

Eine Woche.

 

Eine Woche ohne Schokolade.

Und nur noch Freitags Fast Food und Bier.
(wenn denn überhaupt.)

Keine bekannten Fast-Food-Ketten, keinen Schnaps,
keine Lieferpizza.

Bier, Wein und Sekt sind erlaubt.
Genauso wie selbstgemachtes oder veganes Fast Food.

Und wenn ich denn darf, Sport.
Mindestens einmal.
Kleine Menschen müssen klein anfangen.
Meine überzogenen Vorsätze klappen sowieso nicht.

Und bei euch?

Ms H. am 22.4.12 20:42


A little bird told me...

Die Sonne war warm, der Wind kalt.
Eine knappe Zusammenfassung des heutigen Tages.
Das Brötchen heute früh war mittelmäßig, der Salat lecker, das halbe Ü-Ei grenzwertig, die Chinanudeln nicht lecker und die 3 Milka-Schoko-Eier absolut überflüssig.
Trainieren war ich nicht. Begründe ich persöhnlich damit, das meine Lippe angeschwollen ist (blödes, blödes Piercing)
und Mr. W. mir immer noch keine Strafe geschickt hat.
Bin nicht motiviert. Kann meinen Laptop auf meinem Bauch abstellen.
Kann ich wirklich. Erinnert mich wahlweise ... an eine Bohrinsel.

Vielleicht gibts noch Möhrensuppe oder eine Dose Thunfisch heute. Einkaufen war ich auch nicht. Narf. narf. Narf. Narf.

Also der Plan ist, diese Woche dafür zu sorgen nicht zuviel zu essen, sprich, das Magengesamtvolumen zu verringern. Außerdme stell ich heute noch nen Plan zusammen was ich esse und koche. Nicht kalorienplan, sondern wann-was-wie-Plan. Und Wasser muss ich trinken. Mindestens 2l per day.

Mittwoch geh ich ganz bestimmt trainieren :/ ganz bestimmt.
Narf. Is ja'n schöner start...

Ein Vögelchen hat mir gezwitschert,
das es schon noch besser wird.
Wenn es lügt,
waren das seine letzten Worte.

Ms. H. am 16.4.12 19:02


Die Idee war diese...

 

Wieso?

da es uns zeitlich höchstwahrscheinlich nicht vergönnt ist kontinuierlich einen regen Ausdtausch zu betreiben, tut es jeder für sich hier und es ist jederzeit für die anderen abrufbar.

Was?


Jeder kann einen Eintrag verfassen, wenn er lustig ist, wenn er sich auskotzen will oder Aufmerksamkeit braucht. So kann er die anderen auf dem laufenden halten.

Warum?

Weil ich uns doch kenne, das gerät doch alles in furchtbarer Eile in Vergessenheit und wir sind unmotiviert und sowieso und überhaupt! Und wenn wir schreiben müssen/wollen, und die anderen erfahren, spornt das an.

Wie?

Indem ihr auf "Neuer Eintrag" klickt, schreibt was auch immer ihr schreiben wollt.. in das Namenskästchen euer Kürzel eintragt und auf bloggen drückt.
Die Einträge der anderen seht ihr auf der Homepage und dürft ihr mit Freuden kommentieren.

Und sonst?

Gibt es noch die Zusatzseite, unter der ihr eine kurze Übersicht angebt ( ich bin mal mit gutem Beispiel voraus gegangen). Unter Admin-> Zusatzseite und den Namen. Ihr könnt die Schrift einfärben (meine ist weiß wie ihr merken werdet) und wie auch immer was auch immer.

Muss das sein?


Ja. Ich denke, das ist mal ein ansporn. Und schließlcih meckern wir doch dauernt drüber rum! Also seid nicht so faul. Ein Eintrag die Woche ist Pflicht, wenn ihr mehr bloggen wollt, tut das.

 

Wars das?

Nein. Wir müssen noch festlegen, was passiert für denjenigen oder individuell, wenn er sein Ziel nicht schafft.
Ihr könnt mir noch sagen, ob der Blog Passwort geschützt sein soll. Da wir kürzel verwenden ist es nicht zwingend nötig. Das Internet ist da zwar nicht diskret, aber anonym.
Das Passwort, um Einträge zu schreiben und euch bei myblog.de anzumelden schicke ich euch selbstredent/d.
Bei Fragen, ihr kennt mich ja.

Ms. H. am 15.4.12 15:18


Design
Gratis bloggen bei
myblog.de